My Story

In meinem Psychologie-Studium an der LMU München wählte ich den Forschungsschwerpunkt Führung und Kommunikation.

Für meine Bachelor-Arbeit zum Thema „Storytelling in der Führung“ durfte ich eine Interview-Studie mit 16 Führungskräften und 11 Mitarbeitern durchführen.

Das Ergebnis: Führungskräfte erzählen andauernd Geschichten. Jedoch mit unterschiedlichen Absichten und teilweise positiver oder negativer Wirkung.

Die Erkenntnisse aus meiner wissenschaftlichen Arbeit und die Erfahrungen aus meiner Ausbildung zum systemischen Business-Coach und zwei Jahren Praxis als Trainer und Coach bringe ich in meine Angebote mit ein.

 

Erfahrungsberichte meiner Klienten:

„Herr Stark ist einer der talentiertesten Dozenten, die ich je traf: inspirierend, motivierend und in der Sache stets gut vorbereitet. Ich bin mit seiner Arbeit in höchsten Maße zufrieden – seine Kommunikations-Workshops sind Klasse!“

Wladislaw Jachtchenko, Gründer und Geschäftsführer der Argumentorik-Akademie

„Herr Stark hat unseren Workshop durch einen sehr spannenden Workshop bereichert. Unsere Teilnehmer konnten viel mitnehmen zu Themen wie Selbstpräsentation und Persönlichkeitsentwicklung. Besonders hervorzuheben ist, dass der Referent uns ein maßgeschneidertes Konzept geboten hat, welches perfekt auf unsere Zielgruppe (junge Leader) gepasst hat und unsere Erwartungen sehr gut erfüllt hat.“

Dr. Stanislav Skibinski, Direktor der Europäischen Janusz Korczak Akademie.

„Herr Stark hat die Vorbereitung der Freiwilligen auf ihren Einsatz entscheidend mitgeprägt. Mithilfe von Rollenspielen und echten Konfliktbeispielen gelang es ihm die Inhalte überaus praxisnah, interaktiv und span- nend zu vermitteln.“

Natalie Luetjens, ADRA e.V

„Neben seinen einwandfreien fachlichen Kompetenzen in den Bereichen Kommunikation, Teambuilding und Gruppendynamik zeichnet sich Johannes Stark durch seine positive Haltung gegenüber den Schülern, Flexibilität und Teamfähigkeit aus.“

Sabine Wilming, Geschäftsführerin der San-ak GmbH

„Gutes Rhetoriktraining, wir freuen uns schon auf das nächste mit Herrn Stark und hoffen, dass er uns noch lange als Trainer begleitet.”

Martin W., Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für das hochbegabte Kind e.V.